Osterspiele II

Der Osterhase hat mal wieder was versteckt…

Ostereiersuche mit Musik:

Solange die Musik läuft, dürfen alle suchen. Wenn die Musik stoppt, müssen alle zum Ausgangspunkt zurück! Und wieder startet die Musik…

Variante: Unterbrechungen durch Aufgaben, die erfüllt werden müssen, bevor weitergesucht werden darf z.B. ein Rätsel lösen, etwas an die Tafel schreiben, etwas besorgen, ein Verb konjugieren, Gymnastikübungen machen, etwas malen…

Rätselhafte Ostereiersuche:

Die Osterverstecke sind in Rätsel bzw. Hinweise verpackt, die auf Zettelchen vorbereitet, gezogen und (vor)gelesen werden. Entweder sucht jede/r sein Versteck (LV) oder alle rennen gleichzeitig los, sobald das Rätsel/der Hinweis vorgelesen wurde (HV).

z.B. das ist der Lieblingsplatz von Jamile, hier kann man eine Tür öffnen, die muss mal wieder geputzt werden, hier wird oft Spanisch gesprochen, hier ist normalerweise abgeschlossen, hier findet man an alte Dosen… oder Wo riecht es nach Kaffee? Wo stinkts? Wo steht eine blaue Tasche? Wo sitzt normalerweise Juan? Wie spät ist es?  Wo kann man ohne Geld eine Weltreise machen? Was ist grün? Was ist im Winter heiß?…oder auch mit Präpositionen: zwischen der Wand und der Tafel, unter einem Stuhl, in einer Tasche…

Variante: die TN sind die Osterhasen und formulieren Rätsel für die anderen

Viel Spaß!

siehe auch: Osterspiele I

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.